16 Immobilien zum Kauf in Mahon

1
Außergewöhnliches Herrenhaus mit großem Potenzial in einem der schicksten Viertel im historischen Zentrum von Mahon neu

Mahon, Außergewöhnliches Herrenhaus mit großem Potenzial in einem der schicksten Viertel im historischen Zentrum von Mahon

868 m²

-

-

€ 2.130.000,-

Gepflegtes 23-Zimmer Hotel mit laufendem Betrieb in Mahón

Mahon, Gepflegtes 23-Zimmer Hotel mit laufendem Betrieb in Mahón

210 m²

-

-

€ 2.000.000,-

Wunderschönes Anwesen mit allem Komfort auf einem großen Grundstück mit Pool vor den Toren von Mahón gelegen

Mahon, Wunderschönes Anwesen mit allem Komfort auf einem großen Grundstück mit Pool vor den Toren von Mahón gelegen

442 m²

12.141 m²

5

€ 2.000.000,-

Schönes Landhaus mit 4 Schlafzimmern und Pool auf großem Grundstück in Mahón

Mahon, Schönes Landhaus mit 4 Schlafzimmern und Pool auf großem Grundstück in Mahón

261 m²

20.471 m²

4

€ 1.200.000,-

Traditionelles Haus mit mehreren Terrassen, Garage und romantischem Garten im historischen Zentrum von Mahón neu

Mahon, Traditionelles Haus mit mehreren Terrassen, Garage und romantischem Garten im historischen Zentrum von Mahón

354 m²

225 m²

5

€ 987.000,-

Schöne Villa in Mahon mit Pool und großem Garten und Ferienvermietlizenz

Mahon, Schöne Villa in Mahon mit Pool und großem Garten und Ferienvermietlizenz

300 m²

1.208 m²

4

€ 795.000,-

Fantastisches, renoviertes Stadthaus in Mahon verkauft

Mahon, Fantastisches, renoviertes Stadthaus in Mahon

340 m²

-

5

 

Stadthaus mit Pool im Zentrum von Mahón

Mahon, Stadthaus mit Pool im Zentrum von Mahón

234 m²

509 m²

4

€ 525.000,-

Schöne Gelegenheit für ein kleines Boutique-Hote mit Terrasse und Meerblick im historischen Zentrum von Mahón neu

Mahon, Schöne Gelegenheit für ein kleines Boutique-Hote mit Terrasse und Meerblick im historischen Zentrum von Mahón

339 m²

107 m²

8

€ 495.000,-

Neue Duplex-Wohnung in erster Linie im Hafen von Mahon

Mahon, Neue Duplex-Wohnung in erster Linie im Hafen von Mahon

105 m²

2

€ 490.000,-

Hochwertiges Duplex-Apartment mit traumhaften Meerblick von der Terrasse im Hafen von Mahón neu

Mahon, Hochwertiges Duplex-Apartment mit traumhaften Meerblick von der Terrasse im Hafen von Mahón

144 m²

4

€ 485.000,-

Stilvolle Duplex-Penthouse Wohnung mit 2 Terrassen im Zentrum von Mahón reserviert

Mahon, Stilvolle Duplex-Penthouse Wohnung mit 2 Terrassen im Zentrum von Mahón

150 m²

2

€ 450.000,-

Schöne Wohnung in renoviertem Herrenhaus im Zentrum von Mahón mit Balkon

Mahon, Schöne Wohnung in renoviertem Herrenhaus im Zentrum von Mahón mit Balkon

75 m²

2

€ 350.000,-

Charmante Maisonette-Wohnung im historischen Zentrum mit Dachterrasse und Blick über die Dächer von Mahón reserviert

Mahon, Charmante Maisonette-Wohnung im historischen Zentrum mit Dachterrasse und Blick über die Dächer von Mahón

95 m²

2

€ 300.000,-

Schönes Herrenhaus im Zentrum von Mahón reserviert

Mahon, Schönes Herrenhaus im Zentrum von Mahón

300 m²

400 m²

6

€ 295.000,-

Sehr schöne Wohnung in Mahon mit einer 60 qm Terrasse und Blick über die Dächer der Stadt zum Hafen

Mahon, Sehr schöne Wohnung in Mahon mit einer 60 qm Terrasse und Blick über die Dächer der Stadt zum Hafen

150 m²

3

€ 283.500,-

1

Immobilienmakler Mahon

Sie möchten eine Immobilie in Mahon kaufen oder haben eine Frage zu unserem Immobilienangebot auf Menorca? Sie konnten Ihr(e) Traum-Wohnung in Mahon noch nicht finden? Rufen Sie uns unter +34 971 001 001 an oder senden Sie uns eine Email. Unsere Porta Menorquina Immobilienmakler in Mahon beraten Sie gerne und finden für Sie Ihre Traumimmobilie.

Informationen über Mahon auf Menorca

Mahón ist die Hauptstadt Menorcas und zählt knapp 28.000 Einwohner. Die bewegte Geschichte Mahóns (katalanisch: Maó) ist eng mit dem spektakulären Naturhafen der Stadt verknüpft.

Der Hafen und die Stadt Mao

Der zungenförmige Hafen greift ganze fünf Kilometer ins Landesinnere und ist bis zu 900 Meter breit. Zu allen Epochen suchten und fanden hier nicht nur Fischerboote, sondern ganze Seeflotten Schutz. So lässt sich der Name der Stadt auf Mago Barca, einen Bruder Hannibals zurückführen, dessen Schiffe bereits 205 v.Chr. vor Mahón anlegten.

Von der Antike bis in die Moderne war der größte Naturhafen Europas von hoher strategischer Bedeutung. Dies verdeutlicht eine Anekdote des Genueser Großadmirals Andrea Doria, der einst sagte, dass er nur drei sichere Häfen im Mittelmeer kenne: Juli, August und Mahón. Nicht nur in den windstillen Monaten Juli und August ist die Hafeneinfahrt von Mahón ein genauso sicheres wie pittoreskes Erlebnis. An einer malerischen Küste entlang gleitet man der einstigen Hauptstadt Menorcas entgegen, die in majestätischer Lage auf einem Felsplateau thront.

Mahóns bewegte Geschichte

Aufgrund seines strategisch wichtigen Hafens war Mahón über Jahrhunderte hinweg ein Zankapfel seefahrender Nationen. Im Zuge des spanischen Erbfolgekrieges wurde die Stadt 1708 von den Briten besetzt, die Mahón auch gleich zur Hauptstadt ernannten. Noch heute zeugen englische Balkone, Schiebefenster und Häuserfassaden von der britischen Herrschaft.

Die Franzosen übernahmen von 1756 bis 1763 das Zepter, nachdem sie in der Seeschlacht von Menorca den Sieg davon trugen. In den folgenden Jahrzehnten entrissen sich Briten und Spanier abwechselnd die Herrschaft über Mahón und damit Menorca, bis das Rathaus 1802 mit dem Frieden von Amiens endgültig die spanische Fahne hisste. Im spanischen Bürgerkrieg hielt Menorca dann treu zur Spanischen Republik, bis die Insel 1939 von den Frankisten erobert wurde.

Ein dunkles Kapitel der spanischen Militärdiktatur ist mit der massiven Festung La Mola aus dem 19. Jahrhundert verknüpft. Zahlreiche Widerstandskämpfer und Kritiker Francos wurden hier bis 1975 gefoltert und ermordet.

Eine sehens- und lebenswerte Stadt

Von der militärischen Bedeutung Mahóns zeugen bis heute drei Festungsbauten, die den fjordähnlichen Hafen säumen. Das Castillo de San Felip aus dem 16. Jahrhundert wacht über die westliche, die bereits erwähnte Festung La Mola über die östliche Hafeneinfahrt. Das beeindruckende Fort Marlborough wurde von den Briten teilweise in den Fels gebaut und stammt aus dem 18. Jahrhundert.

Doch nicht nur der Hafen, auch das historische Zentrum Mahóns lockt jährlich Tausende von Besuchern. Ein Highlight ist dabei sicherlich das ehemalige Karmeliterkloster, in dessen Säulengängen ein bunter Markt zum Bummeln einlädt. Eindrucksvoll ist auch das wuchtige um 1500 erbaute Stadttor Pont de Sant Roc. Das nahegelegene Franziskanerkloster beherbergt das “Museo de Menorca, in dem man alles über die bewegte Geschichte der Mittelmeerinsel erfährt, die bis zur Bronzezeit zurückreicht. Die Hauptkirche von Mahon, die Iglesia de Santa Maria, ist vor allem wegen ihrer prächtigen Orgel aus dem 18. Jahrhundert bekannt, deren über 3000 Pfeifen bis heute zu Konzerten und Gottesdiensten ertönen. Das Rathaus wurde 1613 erbaut, seine barocke Fassade und die britische Turmuhr sind späteren Datums.

Sehenswert ist auch die einschiffige Iglesia de San Francisco mit weitem Rundbogenportal sowie die mittelalterliche Kapelle Ermita de San Antonio, die heute kulturellen Veranstaltungen eine herrliche Kulisse bietet. Wer sich durch die gepflegten Gassen der Stadt treiben lässt, kommt an zahlreichen idyllischen Plätzen vorbei, an denen sich die Einheimischen zum Plausch einfinden. Das entspannte Flair Mahóns lässt sich auch bestens bei einem Spaziergang über die Hafenpromenade erleben, zu der zahlreiche Marmortreppen führen. Hier lässt es sich speziell im warmen Licht der Abendsonne herrlich sitzen.

Die rund 28.500 Einwohner Mahóns freuen sich jedes Jahr wieder auf ihr Stadtfest, die sog. “Festes de la Mare de Deu de la Grácia”. Zu Ehren der heiligen Jungfrau finden alljährlich zwischen dem 6. und 9. September zahlreiche Feierlichkeiten statt, unter denen die für Menorca typischen Reiterparaden herausragen.

Kulinarische Spezialitäten

Mahón ist vor allem für seine Gin-Produktion nach britischem Vorbild bekannt. Die pfiffigen Einheimischen stellten sich schnell auf die Trinkgewohnheiten ihrer Besatzer ein und importierten Wacholderbeeren, um den damals in Mode gekommenen Gin zu brauen. Die Destillerie des bekanntesten Herstellers, Gin Xoriguer, ist in Mahón ansässig und produziert auch das beliebte und über die Inselgrenzen hinaus bekannte Mischgetränk “Pomada”. Dabei handelt es sich um eine erfrischende und anregende Mischung aus Gin und Zitronenlimonade.

Mahón hat auch anti-alkoholische Spezialitäten, darunter viele typische Fischgerichte, zu bieten. Käseliebhabern dürfte die Bezeichnung “Queso de Mahón” geläufig sein, ein Qualitätssiegel für die vielen auf Menorca hergestellten und in Mahón verschifften Käsesorten. Angeboten wird er in drei Reifegraden: Tierno (mild), Semicurado (halbgereift) und Curado (vollreif). Er bildet die Grundlage für Soßen sowie die Füllung von Nudeltaschen und Paprikaschoten; außerdem veredelt er zahlreiche menorquinische Torten. Viele Einheimische glauben auch, dass die zu Weltruhm gelangte Mayonaise zum ersten Mal in Mahón kreiert wurde.